Partner

CARDIOGO ist Teamarbeit auf allen Ebenen. Wir freuen uns daher sehr über die Partnerschaft mit folgenden Institutionen:

BNK - BUNDESVERBAND NIEDERGELASSENER KARDIOLOGEN E.V.

Dem BNK gehören rund 1200 niedergelassene Kardiologen aus ganz Deutschland an. Der Verband schult und informiert seine Mitglieder über aktuelle Entwicklungen in der Kardiologie und veranstaltet Fachtagungen und Kongresse. Zudem ist er Herausgeber der Fachzeitschrift „Aktuelle Kardiologie“. In Zusammenarbeit mit dem BNK kann CARDIOGO seinen Mitgliedern eine umfangreiche Kardiologensuche zur Verfügung stellen.

UKE - UNIVERSITÄTSKLINIKUM HAMBURG-EPPENDORF

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf ist einer der größten Krankenhauskomplexe Hamburgs. Es umfasst in 14 Zentren mehr als 80 interdisziplinär kooperierende Kliniken, Polikliniken und Institute. Gemeinsam mit dem Institut für Versorgungsforschung eine Studie, welche die Qualität der Versorgung sowie den Nutzen für alle teilnehmenden CARDIOGO Mitglieder untersucht.

IVDP - INSTITUT FÜR VERSORGUNGSFORSCHUNG IN DER DERMATOLOGIE UND BEI PFLEGEBERUFEN

Das Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen (IVDP) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf führt gesundheitsökonomische, versorgungswissenschaftliche und klinische Studien durch. Für entsprechende Forschung nutzt das Institut nationale und internationale Netzwerke. Klinische Zielsetzung ist die Zusammenführung einer interdisziplinären, sektorübergreifenden und evidenzbasierten Versorgung. Als Innovationsplattform prüft das IVDP neue Methoden und Versorgungskonzepte.

Das IVDP ist am Hamburg Center for Health Economics (HCHE) beteiligt, Prof. Dr. Augustin dessen Gründungsmitglied. Zusammen mit der Klinik und Poliklinik für Gefäßchirugie und Gefäßmedizin des universitären Herzzentrums betreibt das IVDP das Competenzzentrum für vaskuläre Versorgungsforschung (CVvasc).

DGK - DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR KARDIOLOGIE - HERZ- UND KREISLAUFFORSCHUNG E.V.

Die DGK ist eine medizinische Fachgesellschaft mit mehr als 8000 Mitgliedern. Um die Erforschung des Themas Herzkrankheiten voranzutreiben, veranstaltet sie Kongresse für Kardiologen. Zudem bietet sie ihren Mitgliedern zahlreiche fachrelevante Fortbildungen zum neuesten Stand der Forschung an.

PHILIPS GMBH MARKET DACH

Als führender Anbieter von Medizintechnik im Bereich Kardiologie will Philips das Gesundheitswesen aktiv mitgestalten und so eine bessere Versorgung von Patienten ermöglichen.